Kanutouren Polen - Kanu - Kanutouren Parseta - Kolobrzeg

Parsęta - Radew - Chotla - Dębnica - Liśnica - Perznica - Pokrzywnica - Stara Rega - Rosnowo - Hajka

Kanutouren Polen - Kanu - Kanutouren Parseta - Kolobrzeg

Parsęta - Radew - Chotla - Dębnica - Liśnica - Perznica - Pokrzywnica - Stara Rega - Rosnowo - Hajka

Kanutouren Polen - Kanu - Kanutouren Parseta - Kolobrzeg

Parsęta - Radew - Chotla - Dębnica - Liśnica - Perznica - Pokrzywnica - Stara Rega - Rosnowo - Hajka

Die Kanutour auf dem Fluss Radew

     Radew ist ein schöner,großer Zufluss der Parsęta in Karlino. Von Karlino paddelt man weiter auf der Parsęta nach Kolberg. Biwaks sind gute Stellen wo man zelten kann,aber ohne Toiletten und fließendem Wasser,meistens darf man kostenlos zelten. Man kann auch Übernachtung in umliegenden Hotels reservieren, aus denen wir täglich die Kanuten zu den einzelnen Flussstrecken hinfahren können. Wenn es mehr als 8 Personen sind, fahren Sie die Fahrer zu dem Startplatz. Die Fahrer kommen nach Białogard auf die Witkacystraße 16 zurück und lassen dort die Autos stehen. Wir nehmen mit unserem Bus 8 Fahrer und 12 Kajaks für 24 Personen mit. Man kann auf diese Art und Weise den Transport der Personen mit einem zweitem Bus unserer Firma sparen.


Radew

     – Flusslänge: 83 km

     – Länge von der Paddeltourstrecke: 80 km +49 km (Radew + Parsęta)

     – Dauer der ganzen Kanutour: 6 Tage

     – Schwierigkeitsgrad: einfach, mittel, schwierig (hängt vom Abschnitt ab)


   


     Die Paddeltour vom See Kwiecko im Ort Żydowo bis zum Ort Mostowo fängt der See Rosnowo an; das ist eine sehr schwierige zweitägige Paddeltour mit vielen quer umgefallenen Bäumen. Auf dieser Strecke soll man ohne Gepäck schwimmen, die wir Ihnen zu den Biwakstellen bringen.


    


1. Der erste Tag der Paddeltour (SEE KWIECKO-BRÜCKE Lubowo) 

    – Länge der Route: 11 km

    – Zeit der Paddeltour: 6 Stunden

    – Schwierigkeitsgrad: schwierig

    – Transport: bis 12 Kanus und 8 Personen Białogard-See Kwiecko = 260 Zloty

    – Empfang bis 12 Kanus und 8 Personen Lubowo-Białogard = 240 Zloty


KWIECKO  – Lubowo – CHOCIMINO

Eine kleine Biwaglichtung mit einer Sitzbank und einem Tisch, befindet sich an der Brücke auf der Route Mostowo-LUBOWO/CHOCIMINO am linken Ufer,ca. 50 M vom Flussbett,wo sie zelten können. Zu der Stelle kann man das Gepäckmit dem Auto bringen. Es gibt kein Geschäft.

rzeka radew 111



2. Der zweite Tag der Kanutour (BRÜCKE Lubowo-MOSTOWO)

    – Länge der Route: 18 km

    – Zeit der Paddeltour: 8 Stunden

    – Schwierigkeitsgrad: schwierig

    – Transport: bis 12 Kanus und 8 Personen Białogard-Brücke Lubowo = 240 Zloty

    – Empfang bis 12 Kanus und 8 Personen Mostowo-Białogard = 170 Zloty


 MOSTOWO -Lubowo- CHOCIMINO do MOSTU  w MOSTOWIE 

Im Ort MOSTOWO vor der Brücke befindet sich am rechten Ufer eine GRIL-BAR, wo man eine warme Mahlzeit essen kann. Am linken Ufer hinter der Brücke befindet sich ein Ferienbauerhof „CZAPLA“. An beiden Ufern des Sees ROSNOWO gibt es sehrvviele gute Stellen zum zelten.

kajaki radew 123




3. Der dritte Tag der Kanutour (MOSTOWO-NIEDALINO)

    – Länge der Route: 15 km

    – Zeit der Paddeltour: 4 Stunden

    – Schwierigkeitsgrad: einfach

    – Transport: bis 12 Kanus und 8 Personen Białogard-Brücke Mostowo = 170 Zloty

    – Empfang bis 12 Kanus und 8 Personen Niedalino-Białogard = 90 Zloty

 

MOSTOWO-NIEDALINO Kanutour auf zwei mit einem Kanal verbundenen Seen Rosnowo und Hajka. In Rosnowo gibt es Geschäfte. Auf der Strecke befinden sich zwei Stellen,wo man die Kanus an zwei Kraftwerkdämmen tragen muss. Beide Stellen sind auf dem See Hajka. Am See Hajka gibt es viele Zeltlager.

k9


4. Der vierte Tag der Paddeltour (NIEDALINO-NOSOWO)

    – Länge der Route: 33 km

    – Zeit der Paddeltour: 8 Stunden

    – Schwierigkeitsgrad: mittel

    – Transport: bis 12 Kanus und 8 Personen Białogard-Brücke Niedalino = 90 Zloty

    – Empfang bis 12 Kanus und 8 Personen Brücke Nosowo-Białogard = 70 Zloty


,NIEDALINO – PETRICO   Diese Route ist einfach mit ein paar Bäumen, an denen man vorbeischwimmen muss. Es gibt auch eine Stelle, wo man aus den Kanus aussteigen und dann die Kanus tragen muss. In Białogórzyno befindet sich ein kleines Geschäft. In einem aus 19. Jahrhundert Schloss in Nosowo kann man für 60 zl pro Person für eine Nacht übernachten oder man kann für 10 zl pro Person für eine Nacht zelten. Weiter befindet sich das Erholungskomlex „Petrico“, wo man Häuser für 40 zl pro Person für eine Nacht buchen kann. Auf der 80 Minutenstrecke der Paddeltour gibt es ein paar Bäume, an denen man vorbeischwimmen muss.

k10




5. Der fünfte Tag der Kanutour (NOSOWO-Strassenbrücke Wrzosowo)

    – Länge der Route: 27 km

    – Zeit der Paddeltour: 6 Stunden

    – Schwierigkeitsgrad: mittlere


PETRICO PARK-most w BARDACH In Karlino fließt Radew in die Parsęta rein. In Karlino befinden sich Geschäfte und ein Supermarkt „Biedronka“. Vor der Brücke in Wrzosowo gibt es im Wald eine Lichtung für Biwak.

k11

 




6. Der sechste Tag der Kanutour (WRZOSOWO-KOŁOBRZEG)

    – Länge der Route: 26 km

    – Zeit der Paddeltour: 5 Stunden

    – Schwierigkeitsgrad: einfach

    – Transport: bis 12 Kanus und 8 Personen Białogard-Brücke Wrzosowo = 100 Zloty

    – Empfang bis 12 Kanus und 8 Personen Brücke Kolberg-Białogard = 180 Zloty

 

BARDY-KOŁOBRZEG Hinter der ersten Brücke auf dem Fluss Parsęta in Kolberg schwimmen wir in den Baumkanal rein, wo wir zur Brücke der an der Halle „Milenium“ in der Łopuskistraße kommen.

k12