Kanutouren Polen - Kanu - Kanutouren Parseta - Kolobrzeg

Parsęta - Radew - Chotla - Dębnica - Liśnica - Perznica - Pokrzywnica - Stara Rega - Rosnowo - Hajka

Kanutouren Polen - Kanu - Kanutouren Parseta - Kolobrzeg

Parsęta - Radew - Chotla - Dębnica - Liśnica - Perznica - Pokrzywnica - Stara Rega - Rosnowo - Hajka

Kanutouren Polen - Kanu - Kanutouren Parseta - Kolobrzeg

Parsęta - Radew - Chotla - Dębnica - Liśnica - Perznica - Pokrzywnica - Stara Rega - Rosnowo - Hajka

     Seid ihr eine teamorientierte Clique? Möchtet ihr euch als Firma integrieren?

k25 pokrzywnica 

Um eine Mitarbeit zu festigen, empfehlen wir gemeinsame Kanutour und den Kontakt mit der Natur. Sie können während der Überquerung der interessanten Flussstrecken eine unvergessliche Zeit erleben.

PRZYJACIELE rz.PARSĘTA fot.25



1. Fluss RADEW


Die Strecke von dem Ort Niedalino bis zu dem Schloss in Nosowo legen wir in circa fünf Stunden zurück.

Radew ist ein schöner Fluss mit schönen Aussichten,sauberes Wasser mit am Boden sichtbaren Pflanzen, Unterwegs befinden sich nur zwei Dämme,wodie ihr Kajaks getragen werden und ein paar umgefallene Bäume, die wir mit dem Kanu umgehen oder über sie schwimmen. Das ist eine interessante Route von einem mittlerem Schwierigkeitsgrad,interresant und es ist nicht langweilig. Bei einem aus dem 19. Jahrhundert Schloss in Nosowo kann man die Kanultour beenden oder eine Übernachtung buchen- 60 Zloty pro Person /pro Nacht und am Morgen den Ausflug fortsetzen.

Oder Sie schwimmen noch 2 Stunden zum Erholungskomlex „Petrico-Park”, wo man am Fluss Radew ein Haus für 6 Personen für 40 Zloty pro Person/pro Nacht buchen kann. Wenn Sie die Kanultour nicht beenden möchtet, schwimmen Sie am zweiten Tag zu der Brücke in Bardy, die Dauer der Tor circa 5 Stunden oder 1,5 Stunden zu der Brücke in Ząbrowo,wo die Kanutour endet. Bei beiden Brücken gibt es einen Platz für ein Lagerfeuer.

In Karlino schwimmen Sie in den Fluss Parsęta rein. Während der Fahrt gibt es ein paar umgefallene Bäume zum umfahren,aber sonst gibt es keine Hindernisse.

12ss

 



2. Fluss PARSĘTA


Die Strecke von dem Ort Osówko bis zu der Brücke in Byszyno legen wir in circa vier Stunden zurück. Das ist eine Route von einem mittlerem Schwierigkeitsgrad mit im Flussbett gefallenen Bäumen,die Ufer haben an vielen Plätzen eine Höhe von ein paar Metern und die Hindernisse überqueren wir im Flussbett. Sehr viel Spaß für erfahrene Kanuten. Sie beenden die Kanufahrt in Byszyno oder Sie können 700 Meter vom Fluss in Zagłoba übernachten 90 Zloty pro Person/pro Nacht,wo es sehr schmackhaftes Essen und die Möglichkeit einen Misikabend zu organiesieren gibt. Den nächsten Tag setzen Sie die Kanutour aus Byszyno nach Karlino fort, weitere 5 Stunden paddeln.

hp photosmart 720


3. Fluss POKRZYWNICA


Zum Aufwärmen kann man das Kanufahren auf dem Fluss Pokrzywnica üben. Pokrzywnica ist ein linkseitiger Zufluss vom Fluss Parsęta. Der unschuldig aussehender Fluss wird Sie in einem Moment mit einer großen Flussneigung ab dem Ort Sławoborze überraschen, das wird so 1,5 Stunden dauern. Die Route führt durch alte Wälder bergab, wo Sie an großen Steine und im Flussbett umgefallenen Bäumen vorbeifahren. Dieser Fluss braust auf, rauscht und das Wasser bespritzt die von der Anstrengung verschwitzte Stirne. Der zweifellose Vorteil ist eine ziemlich kleine Tiefe – von 70 Zm bis 1,5 M,also muss man sich Diese Tiefe ist nicht stressig, auch wenn es zu einem Umsturz durch den Wind kommt. Ihr könnt nur drei Stunden paddeln. In dieser Zeit legt ihr die reißende Strecke zurück. Wir empfehlen auch Fortsetzung der Paddeltour ein paar Stunden lang.

k26 pokrzywnica

studenckie spływy kajakowe