Kanutouren Polen - Kanu - Kanutouren Parseta - Kolobrzeg

Parsęta - Radew - Chotla - Dębnica - Liśnica - Perznica - Pokrzywnica - Stara Rega - Rosnowo - Hajka

Kanutouren Polen - Kanu - Kanutouren Parseta - Kolobrzeg

Parsęta - Radew - Chotla - Dębnica - Liśnica - Perznica - Pokrzywnica - Stara Rega - Rosnowo - Hajka

Kanutouren Polen - Kanu - Kanutouren Parseta - Kolobrzeg

Parsęta - Radew - Chotla - Dębnica - Liśnica - Perznica - Pokrzywnica - Stara Rega - Rosnowo - Hajka

KANU-LAGER

MIT DEN,, PARSĘTA-PIRATEN”

3 TAGE AUF DEM FLUSS RADEW UND PARSĘTA

MIT ÜBERNACHTUNGEN IN SCHLÖSSERN AUS DEM XIX JAHRHUNDERT

FÜR GRUPPEN 18 und 36 PERSONEN.

UNSERE KANUFAHRTEN

PRZYJACIELE rz.PARSĘTA fot.24

Der Kanu-Verleih PARSĘTA-PIRATEN ist erfreut, aktive Reisende zum dreitägigen Kanulager in Polen auf den Flüssen Radew und Parsęta mit Übernachtung in Schlössern aus dem XIX Jahrhundert in Nosowo oder Bukówko am Fluss Chotla gelegen einzuladen .

FLUSS PARSĘTA

PRZYGODA rz. PARSĘTA fot.21

Die Kanufahrt auf dem Fluss Radew und Parsęta erlauben Ihnen in der Natur Ruhe und Erhollung zu finden, weg von Problemen und Hektik der Städte die man nach 20 Minuten Kanufahrt vergisst.Die Route, die wir vorschlagen fuhr der Papst Johannes Paul II ,dessen Hobby neben dem Wandern in den Bergen auch das Kanufahren war.Die selbe Route auf Parsęta und Radew machte auch der bekannte Pole Aleksander Doba, der allein den Atlantik mit dem Kanu überquerte.

FLUSS RADEW

43.PROTON-SERWIS

Der Aufenthaltsplan:

 TAG 1

 Die Anreise zum Schloss in Nosowo oder Bukówko und das Einchecken. Abendbrot.

 SCHLOSS NOSOWO  www.palacnosowo.ohp.pl  

3a

 SCHLOSS BUKÓWKO www.wstarympalacu.pl

4a

TAG 2

Nach dem Frühstück Abreise zu der Kanufahrt auf dem Fluss Radew von der Ortschaft Niedalino­ zum Schloss in Nosowo.Die Kanufahrt des vorgeschlagenenen Abschnittes auf dem Fluss Radew ist nicht so schwer zu überwinden, aber erfordert eine Koordination in Form von Lenkung-Fähigkeiten in einem Kanu, die man in der Anfangsphase der Kanufahrt gleich nach dem Start erlernt und die Anweisungen des Wasserrettungsdienst befolgt. Unterwegs  zwei Stellen wo man die Kanus durchtragen muss, kurze Strecke durch Forellen-Damme führt zur Stauung des Wassers im Fluss.

Ein paar Bäume im Flussbett, die Sie in einer geschickten Art und Weise mit dem Kanu umgehen müssen ,manchmal muss man sich bücken und vorbei unter einem Baum und es gibt Bäume in dem Fluss über die man mit dem Kanu schwimmen muss, was eine zusätzliche Attration ist. Neben der Ruhe der Enten und Schwäne kann man am Ufer Waldtiere ,Wildschweine, Rehe und Rotwild antreffen,  man kann auch Wiesel und Biber antreffen die im Fluss Radew leben.

Der Fluss ist sehr sauber ,auf 2 Meter tiefe sieht man im Flussbett Wasserpflanzen.Der Fluss Radew ist reich an vielen Forellearten. Der größte Teil der Strecke führt durch den Wald an den Ufern des Flusses. Die dauer der Kanufahrt ist ca. 6-7 Stunden. Währen der ganzen Route ist natürlich das Wasserrettungsdienst (WOPR) zur Stelle  und gewährleisten der Sicherheit ,beraten und unterstützen Sie  die Hindernisse im  Fluss in Form von umgestürzten Bäumen im Flussbett zu überwinden.  Das Ende der Kanufahrt ist in Nosowo am Schloss wo Sie Übernachten oder Sie fahren zum anderen Schloss in Bukówko. In den Schlössern warten dann auf Sie warme Mahlzeiten, Mittagessen und Abendbrot mit der möglichkeit ein Lagerfeuer zu organisieren. Dabei können Sie die Kanufahrt alle zusammen erinnern.

FLUSS RADEW

5.PROTON-SERWIA

TAG 3

Nach einem leckeren Frühstück laden wir Sie zur nächsten Kanufahrt ein, auf dem Fluss Radew vom Schloss in Nosowo zur Strassenbrücke in der nähe der Ortschaft Wrzosowo. Während den ersten 3 Stunden der Kanutour auf dem Fluss Radew muss man den Park am Schloss in Nosowo überwinden ,zwichen riesigen Bäumen die über den Fluss gefallen sind ,wo Sie die Fähigkeit demonstrieren müssen, Hindernisse zu überwinden und schwimmen durch schmalle Stellen die für Kanus freigeschnitten wurden, wo an manchen Stellen starke Strömungen auftreten.Natürlich unter Betreuung vom Wasserrettungsdienst (WOPR). Nach etwa drei Stunden Kanufahrt, durchfahrt durch die historische Bischofs Insel in Karlino, wo jetzt Renovierungsarbeiten andauern um die Pracht der Insel wieder herzustellen.Nachdem Sie vorbei an der Bischofs Insel sind schwimmen Sie in den Fluss Parsęta rein und durch das Waldgebiet in die Ortschaft Wrzosowo, aus der Sie der Bus zu den Unterkunften bringt, Sie essen Abendbrot. Auschecken und die Rückfahrt nach Hause. 

FLUSS RADEW

PRZYGODA rz. PARSĘTA fot.18

Nach dem Ende des KANULAGERS organiesiert von dem Kanuverleih Parsęta Piraten, werden Sie bereit sein unsere Dienste zu nutzten, bei indiwiduellen Kanufahrten auf den ausgewählten Abschnitten des Flusses Radew oder Parsęta teilzunehmen wo wir mit Freude die Kanus vom Stapel lassen und wo es viel schwieriger ist mit dem Kanu zu schwimmen als auf den zuvor abgeschlossenen Abschnitten. Wir laden Sie zu den extremen und wilden Flüssen Radew und Parsęta ein, in den Oberlauf  ohne der Einmischung von Menschen ,nach der fertigen Tour werden Sie vor keinem Fluss in Polen und Europa Angst haben und die gesammelte Erfahrung während des KANU-LAGERS MIT PARSĘTA-PIRATEN ermöglicht Ihnen, den Stress vor anderen Abschnitten unserer Flüsse zu überwinden.

FLUSS PARSĘTA

PRZYGODA rz. PARSĘTA fot.26

Dieses Angebot ist flexibel es können weniger oder mehr Tage werden. 

Der Preis pro Person – je nach Anzahl der Personen und Tage des Aufenthalts in Polen sowie den Transport von der Stadt in Deutschland.

Attraktiver Preis für 3 Tage Aufenthalt in Polen an Tagen (zur Auswahl) von SONNTAG bis FREITAG  einschließlich mit dem polnischem Transport  aus Deutschland nach Polen und die Fahrten während des Kanulagers in Polen:

TRANSPORT AUS BERLIN UND DER AUFENTHALT IN POLEN:

Angebot für 18 Personen 3 Tage Aufenthalt = 245 EURO pro Person

Angebot für 36 Personen 3 Tage Aufenthalt = 222 EURO pro Person

Die Preise beinhalten:

-Gebühr pro Nacht für alle Tage mit Verpflegung

-Wasserrettungsdienst (WOPR) Betreuung während der Flussfahrten

-Platz im Kanu währen allen Tagen der Flussfahrten

-Transport mit dem polnischen Bus aus Deutschland nach Polen zum Schloss in Nosowo oder Bukówko

-Transport mit dem polnischen Bus vom Schloss in Nosowo an allen Tagen währen des Kanu-Lagers in Polen

-Transport mit dem polnischen Bus vom Schloss in Nosowo oder Bukówko nach Deutschland.

 DER PREIS KANN NIEDRIGER SEIN:

 Wenn der deutsche Bus die Touristen nach Polen bringt und alle angegebenen Transporte vom Schloss in Nosowo oder Bukówko zu den Stellen wo die Kanufahrten Beginnen und Enden durchführt.

 Wenn die Touristen mit eigenem Transport aus Berlin zum Schloss in Nosowo oder Bukówko kommen und wir nur die Touren mit dem Bus zu den Kanufahrten vom Schloss in Nosowo oder Bukówko durchführen.

Weitere Informationen über Kanu-Routen www.piraci-parsety.pl

Kontakt in deutscher Sprache:

E-mail : kajaki@piraci-parsety.pl

Wir laden Sie herzlich ein – Parsęta-Piraten

RADEW NIEDALINO - BIAŁOGÓRZYNO fot.91

REGELN

des Kanu-Lagers

mit den ,, PARSĘTA-PIRATEN”

3 TAGE AUF DEM FLUSS RADEW UND PARSĘTA

PREIS PRO PERSON

Angebot für 18 Personen 3 Tage Aufenthalt = 245 EURO pro Person

Angebot für 36 Personen 3 Tage Aufenthalt = 222 EURO pro Person

Im Falle einer Stornierung des Kanulagers wegen schlechtem Wetter, aus Gründen, unabhängig von den Parsęta-Piraten, wegen mangels einer ausreichenden Zahl von Bereitwilligen, wird der gezahlte Betrag in voller Höhe bis 8 Arbeitstagen ab dem Datum des geplanten Lagers zurückgeschickt.

DER PREIS BEINHALTET:

– Gebühr pro Nacht für alle Tage mit Verpflegung

– Wasserrettungsdienst (WOPR) Betreuung während der Flussfahrten

– Platz im Kanu währen allen Tagen der Flussfahrten

– Transport mit dem polnischen Bus aus Deutschland nach Polen zum Schloss in Nosowo oder Bukówko

-Transport mit dem polnischen Bus vom Schloss in Nosowo an allen Tagen währen des Kanu-Lagers in Polen

– Transport mit dem polnischen Bus vom Schloss in Nosowo oder Bukówko nach Deutschland

ZUSÄTZLICH :

– Wir können ein anderes Angebot mit vielen Attraktionen vorschlagen oder Ihre Ideen realisieren.

Die Preise werden dann bestimmt.

WIE ERFOLGT DIE BUCHUNG:

Eine Gruppe von Freunden 18 bis 36 Personen, Schulen, Arbeitsplätze, Reisebüros – Freiwillige Personen bei so einem Lager teilzunehmen bitten wir um:

telefonisch mit Herrn SANTANA KRUSE Tel: +48539996715 bestimmen ob noch freie Termine zum gewünschten Datum des Kanu-Lagers frei sind.

Wir nehmen nicht ab, wir RUFEN ZURÜCK.

– Geben Sie den Vornamen,Nachnamen oder den Firmennamen an.

– Wir tragen die Person oder die Firma für den Kanu-Lager im angegebenen Termin ein. Wir warten bis der ganze Betrag :

Angebot für 18 Personen 3 Tage Aufenthalt = 245 EURO pro Person

Angebot für 36 Personen 3 Tage Aufenthalt = 222 EURO pro Person

auf das Parsęta-Piraten Konto bis fünf Arbeitstage verbucht ist. Oder die Überweisung für eine ganze Gruppe.

– als Anmerkung in der Überweisung tragen Sie bitte den Namen,Vornamen oder den Firmennamen ein mit der Zuschrift PIRACKI OBÓZ KAJAKOWY (Piraten Kanu-Lager) und das Datum.

– Falls die Überweisung in den angegebenen 5 Arbeitstagen nach der telefonischen Buchung des Kanu-Lagers nicht ankommt, rufen wir die willigen Person an und bestätigen ob sie teilnehmen. Kein Kontakt nach der nicht realisierten Überweisung ,streichen wir die Person aus der Liste im angegeben Termin. 

TEILNAHMEBEDINGUNGEN:

  1. Die Grundlage für die Realisierung des Kanu-Lagers ist die Einzahlung :

Angebot für 18 Personen 3 Tage Aufenthalt = 245 EURO pro Person

Angebot für 36 Personen 3 Tage Aufenthalt = 222 EURO pro Person

auf das PIRATEN PARSĘTA Konto. Es entscheidet die Reihenfolge der telefonischen Anmeldungen.

  1. Die Schwimmfähigkeit.
  2. AM KANU-LAGER MIT DEN PARSĘTA PIRATEN dürfen nur die Personen teilnehmen die schon volljährig sind, das heißt ab 18 Jahren (zu Beginn des Lagers), Minderjährige können nur unter der Obhut von rechtlichen Betreuern teilnehmen.
  3. Die Einhaltung der Vorschriften des Kanu-Lagers und die Befolgung der Anweisungen des Wasserrettungsdienstes (WOPR) und Besitzer des Kanu-Lagers PIRACI PARSĘTY.

DIE GELDANGELEGENHEITEN

  1. Wenn eine Person 13 Tage vor dem Beginn des Lagers oder während der Dauer des Lagers ,mit Ausnahme von Schicksal- Ereignissen,die man nich vorhersehen kann oder das Lager von den PARSĘTA PIRATEN absagt, übernimmt sie die Organisationskosten in Höhe von :

Angebot für 18 Personen 3 Tage Aufenthalt = 245 EURO pro Person

Angebot für 36 Personen 3 Tage Aufenthalt = 222 EURO pro Person

auf das Konto der PARSĘTA-PIRATEN.

  1. Das nicht erscheinen an der vorgesehenen Stelle und Uhrzeit der Abfahrt des Busses zum Lager, zur Kanu-Tour, oder Rückkehr von der Kanu-Tour, kehrt der Teilnehmer auf eigene Kosten zurück zu der Unterkunftstelle,oder nimmt an der Kanu-Tour nicht Teil, ohne einer Rückerstattung des bezahlten Betrages der Organisationskosten in Höhe von :

Angebot für 18 Personen 3 Tage Aufenthalt = 245 EURO pro Person

Angebot für 36 Personen 3 Tage Aufenthalt = 222 EURO pro Person

Die Person, die einen Wunsch zum Ausdruck bringt bei dem Kanu – Lager mit den Parsęta Piraten teilzunehmen, ist berechtigt auf eine Rückerstattung der bezahlten Organisationskosten:

Der Kanuverleih ,,Piraci Parsęty” informiert, dass die geschätzten durchschnittlichen Kostenabzüge der bezahlten Organisationskosten im Falle einer Stornierung folgend sind:
– 31 Tage oder mehr vor dem Beginn des Kanu-Lagers wird eine Gebühr von dem Kanuverleih „Piraci Parsęty“  in höhe von 40 Euro von den erstatteten Organisationskosten abgezogen;
– innerhalb von 30 bis 14 Tage vor dem Starttermin des Kanu-Lagers wird eine Gebühr durch den Kanuverleih „Piraci Parsęty“  in höhe von 50%  von den erstatteten Organisationskosten abgezogen;
– innerhalb 13 Tage vor dem Starttermin des Kanu-Lagers wird eine Gebühr von dem Kanuverleih „Piraci Parsęty“  in höhe von 100%  von den erstatteten Organisationskosten abgezogen und der Kanuverleih „Piraci Parsęty“ zahlt die Organisationskosten nicht zurück.

Die Person, die einen Wunsch zum Ausdruck bringt bei dem Kanu – Lager teilzunehmen kann eine Rückerstattung der Gesamtorganisationskosten erhalten, wenn sie eine  Person als Ersatz für ihren Platz findet unabhängig von dem Zeitpunkt der Resignation. Übertragung von Rechten und Pflichten an der Teilnahme  bei dem Kanu-Lager der Parsęta-Piraten an eine andere Person, die die Voraussetzungen für die Teilnahme am Kanu-Lager erfüllt ist wirksam, wenn der Kanu-Verleih „Parsęta-Piraten“ mindestens zwei Arbeitstage vor Beginn des Lagers über die Änderung informiert wird.

GÄRETE UND AUSSTATTUNG :

1.IM SCHLOSS IN NOSOWO KEIN GESCHÄFT.

    IM SCHLOSS IN BUKÓWKO KEIN GESCHÄFT, IN DER ORTSCHAFT BUKÓWKO KLEINER DORFLADEN.

2. Geschäft 18km von Nosowo  in Białogard oder 13 km von Nosowo in Karlino. Läden 10 km von Bukówko in Tychowo.

  1. Jeder Teilnehmer ist verpflichtet, sich um die Ausrüstung zu kümmern,die ihm für die Dauer des Kanu- Lagers übergeben wurde; für die verloren gegangene Ausrüstung trägt die finanzielle Verantwortung der Teilnehmer des Kanu-Lagers der verantwortlich für die Ausrüstung die ihm anvertraut wurde ist (in der Ausrüstung die dem Teilnehmer zugeschrieben wird sind: das Kanu, Paddeln,Schwimmweste).
  2. Sie können das Gerät nicht aufgeben und auf die weitere Teilnahme während des Lagers nicht verzichten.
  3. Im Falle der Weigerung an der weiterer Teilnahme während der Kanutour, ist man verpflichtet auf eigene Kosten die ganze Ausstattung von der abgebrochenen Stelle zur Stelle die der Kanu-Verleih angibt abliefern, ,wo dann das Gerät und die Ausstattung abgehollt wird.
  4. Alle verloren gegangene oder beschädigten Geräte müssen sofort an die Veranstalter gemeldet werden, die die endgültige finanzielle Entscheidung treffen in Zusammenhang mit dieser Angelegenheit.

ÜBERNAHME UND VERIFIKATION DER TEILNEHMER :

Empfangen und Verifizieren der ankommenden Teilnehmer am ersten Tag des Kanu-Lagers von 17.00 bis 20.00 Uhr, am zweiten Tag des Kanu -Lagers ab 8.00-9.30 Uhr am SCHLOSS IN NOSOWO ODER AM SCHLOSS IN BUKÓWKO. Personen die ihre Anwesenheit bis 9:00 Uhr am zweitem Tag des Lagers nicht melden, werden aus der Teilnehmerliste gestrichen. Die Teilnahmegebühr wird nicht zurückerstattet.

DIE TEILNEHMER DES LAGERS SIND VERPFLICHTET :

1.Die Regeln DES KANU-LAGERS MIT DEN „PARSĘTA PITAREN“ 3 TAGE AUF DEM FLUSS RADEW UND PARSĘTA ZU BEFOLGEN und die Einhaltung aller Verordnungen und Anweisungen der Kanufahrt Leitung und des Wasserrettungdienstes zu befolgen, dazu gehört auch die Direktion des Schlosses in Nosowo und Bukówko wo sich die Unterkunft befindet.

  1. Die Einhaltung: Wasserrechte ,Naturschutz, Touristenkarten , Umweltgesetzgebung, Brandschutz Vorschriften, die Vorschriften des Kanu-verleihs Piraci Parsęty erhältlich auf der Seite www.piraci-parsety.pl . Die Vorschriften auf dem Gebiet des Aufenthaltes im Schloss in Nosowo und Schloss Bukówko.
  2. Hilfe für die Bedürftigen auf der Kanufahrt Strecke und während der Unterkunft.
  3. Die Einhaltung der Regel in der richtig angeknüpften Rettungsweste während der ganzen Zeit der Kanufahrten zu schwimmen.
  4. Die Kanus an Stellen abstellen die dafür bestimmt sind.
  5. Die Ausrüstung reinigen und waschen nach jeder nutzung und nach jeder Kanufahrt.
  6. Alkoholverbot während der Kanufahrten auf dem Wasser.
  7. Wir behalten uns das Recht, die Teilnahme einer Person bei der Kanufahrt zu verweigern, wenn der Zustand darauf hinweist, dass sie unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen ist, ohne Teilnahmegebühr Rückerstattung.

DIE TEILNEHMER SIND VERPFLICHTET DIE KANUFAHRT-REGELN EINZUHALTEN, INSBESONDERE

  1. Nicht vom Standplatz vor der angegeben Zeit losschwimmen.
  2. Überholverbot des Piloten (das erste Kanu) während der Kanufahrt.
  3. Die Einhaltung der Befehle des Kommandeur der Kanufahrt, des Anfangspiloten und des Piloten der die Tour schließt.
  4. Die Einhaltung der Anweisungen des Wasserrettungdienstes WOPR
  5. Das Gerät (das Kanu) während der Dauer des Kanu-Lagers nicht unbeaufsichtigt lassen.
  6. Nicht hinter dem Piloten der als letzter die Kanufahrt schließt bleiben.
  7. Die Einhaltung der Regeln des sicheren Schwimmen im Kanu (sie dürfen nicht schwimmen während Sie oben auf dem Kanu sitzen oder stehen ,sie dürfen nicht ins Wasser springen).
  8. Achten Sie auf die Sauberkeit der Gärete für die Dauer des Kanu-Lagers unter der Obhut der Teilnehmer.
  9. Das Abgeben der Wasser-Ausrüstung (die Kanus, Wasserwesten und Paddeln) unbeschädigt und sauber abgeben.

– das nicht beachten der genannten Regel führt zur finanziellen Verantwortung.

  1. Nur in überwachten Bereichen ist das Baden erlaubt oder dort wo die Rettungschwimmer den Bade-Bereich vorbereiten und entsprechend sichern.

SCHLUSSBESTIMMUNGEN.

  1. Der Kanuverleih PIRACI PARSĘTY und die Direktion DES SCHLOSSES IN NOSOWO UND BUKÓWKO übernehmen keine Verantwortung für jede Art von Materialverlusten die von den Teilnehmern und von ihnen an Dritte verursachte Verluste während der Kanufahrten und der Dauer des Kanu-Lagers entstanden sind.
  2. Jeder Teilnehmer nimmt an Kanufahrten und am Kanu-Lager teil auf eigene Gefahr.
  3. Der Kanuverleih PIRACI PARSĘTY bietet den Transport der Teilnehmer des Kanu-Lagers zu den Stellen wo die nächsten Etappen beginnen an und die Rückkehr nach dem Ende der Etappen zum Biwakplatz.
  4. Der Kanuverleih PIRACI PARSĘTY informiert, dass während der Kanutour Hindernisse und die Notwendigkeit die Kanus zu übertragen auftretten.
  5. Der Kanuverleih PIRACI PARSĘTY behalten sich das Recht vor,die notwendigen Änderungen der Route und Änderungen im Programm zu tätigen und die endgültige Interpretation dieser Vorschriften.
  6. Von den Teilnehmern erwarten wir einen Gesundheitszustand der ihnen erlaubt an einer Kanufahrt teilzunehmen.
  7. Minderjährige nehmen nur teil unter Aufsicht von rechtlichen und erwachsenen Betreuern, die die volle Verantwortung für ihre Sicherheit und die durch sie verursachten Schäden übernehmen.
  8. Der Kanuverleih PIRACI PARSĘTY hat das Recht, die Teilnahmer die sich an die Verordnungen des Kanu-Lagers und der Kanufahret nicht halten und die Verordnungen des Wasserrettungsdienstes nicht befolgen,keine Rückerstattung für die Teilnahme an dem Kanu-Lager zu erstatten.
  9. Das Trinken von Alkohol und Drogenkonsum während einer Kanufahrt ist nicht gestattet.

10.Die Verwaltung des Kanu-Lagers ist nicht verantwortlich für die Wertsachen der Kanu-Lager Teilnehmer.

  1. Die Verwaltung des Kanu-Lagers darf ,für die Sicherheit der Teilnehmer,aufgrund des ungünstigen Wetters die Etappen der Kanutour ändern,verkürzern oder sogar absagen.

Bei Nichteinhalten der Regeln,nach drei Ermahnungen von den Wasserrettungsschwimmern WOPR, schließt die Leitung des Kanu-Lagers den Teilnehmer aus den Kanufahrten und dem Lager aus und der Teilnehmer muss sie Organisationskosten überenehmen.

Kontakt :

E-mail : kajaki@piraci-parsety.pl 

 

Dodaj komentarz

Twój adres email nie zostanie opublikowany. Pola, których wypełnienie jest wymagane, są oznaczone symbolem *